WIE KÖNNEN SIE SICH BETEILIGEN?

KuN ist eine 100% ehrenamtliche Initiative, die seit 2010 nur durch die Mitwirkung von Aktiven lebt. Wir können IMMER Hilfe gebrauchen von Leuten, die sich organisatorisch einbringen möchten (Veranstaltungen konzeptionieren, planen und durchführen), die sich mit bestimmten Themen der Nachhaltigkeit auskennen (E-Mobilität, Bürgerenergie, Permakultur, Solidarische Landwirtschaft, etc.) oder aber auch "nur" ab und zu als handfeste "Zupacker" bei Gartenarbeit und/oder Auf- und Abbau bei Veranstaltungen fungieren mögen.
Vielleicht ist das ja etwas für SIE / DICH / EUCH!
Bei Interesse melden Sie sich doch unter 0170-7327191 oder kultur.und.natur@gmx.de ...

Wir freuen uns auf "Verstärkung"!

Nächste TERMINE:

Nächste TERMINE:



Offene Gesprächsrunden:
17.10. findet statt
31.10. entfällt -Feiertag
14.11. findet statt
28.11. findet statt
12.12. findet statt
26.12. entfällt -Weihnachten

(immer 19.30 Uhr an der Grundschule Drüpplingsen, 1 OG, Eichelberger Str. 65, 58640 Iserlohn) ab jetzt wieder DIENSTAGS

Offene DRUMS, PERCUSSIONS & Experimental Jam Sessions IMMER DONNERSTAGS ab 19.00 Uhr:

Da sich nun eine engagierte kleine Crew (Stefan und Mitstreiter) gefunden hat, die Trommel und Musik-Jams gemeinschaftlich zu leiten, findet die Veranstaltung nun wieder regelmässig donnerstags Abends statt.


PERMAKULTUR GARTEN am Bio Hof Ostholt in der Grürmannsheide: Offene Runde JEDEN 1. Samstag im Monat

NEWSLETTER: Im Falle, dass Sie unsere Newsletter noch nicht bekommen, können Sie sich unter 0170 7327191 oder kultur.und.natur@gmx.de melden und sich unsere Veranstaltungshinweise zusenden lassen.


EVENTS:
30 + 31.10
Trommelworkshops mit Sidy Koite (mehr Infos in den aktuellen Posts)

4.11
TIPP: Demo zur Klimakonferenz in Bonn

07.11 ab 18.30 Uhr:
Biologische Haarpflege - Chemie auf dem Prüfstand


11.11
Grossdemo zur Klimakonferenz in Bonn
+ Mive2017: E-Mobil Treffen zur Klimakonferenz in Bonn

14.11 ab 19.30 Uhr:

E-Mobil Erfahrungsaustausch i3




Weiterführende Infos zu den Veranstaltungen finden Sie weiter unten in den Posts, im Blogarchiv oder rechstseitig in den Linklisten

Dienstag, 7. November 2017

Panama und Paradise Papers

Hahahahaha ...

immer mehr kommt ans Licht ... eine wahrhaft interessante Unterhaltung ist das ... sich anzusehen welch illustre Runde der Konzerne, Politiker und Superreichen es sich da lustig auf Kosten der anderen (uns) gut gehen lässt ...

Doch trotz all des interessanten "Wissens" ist eine Konsequenz da noch lange nicht abzusehen ...
Vielleicht ist schliesslich wieder nur eines Thema ... WIE wurden die Daten "beschafft" ...

Gesetze scheinen weiterhin für die Eliten gemacht ...

Gedanken muss sich dazu jeder einzelne machen ...

Aber wenn ein Ronaldo ... obwohl er im großen Stil Steuern hinterzogen hat - gar nicht, oder im Vergleich zum Normalbürger äusserst Milde belangt wird (denn man weiß halt nicht wer sonst die ganzen schönen Tore für die Nationalmanschaften oder in den Ligen schiessen soll), dann kann man mit Veränderungen wohl kaum rechnen ...

Ist ja fast eine Art Heiliger so'n Fußballspieler, Formel 1 Pilot oder Konzern Kapitän ... nicht wahr?

BROT UND SPIELE ... 


TIPP: 18.11 in Berlin: Verleihung der Ethecon Awards


Den Schmähpreis (Black Planet Award) erhält RHEINMETALL (u.a einer der Großaktionäre ist Larry Fink/Blackrock) ...

den Positivpreis "Blue Planet Award" erhält die Umweltaktivistin Hanna Poddig ...

... mehr Infos:
https://www.ethecon.org/de/2642



Eine Welt ohne Insekten? Wie würde die aussehen?

Die Sendung QUARKS hat dafür ein Video erstellt ...


BITTE BEACHTEN: am kommenden Donnerstag wird über die Wiederzulassung von GLYPHOSAT entschieden!!!

Was wollen WIR/SIE unseren/ihren Kindern und Enkeln hinterlassen?
WANN ist die Zeit endlich Dinge zu verändern?

Sie sind vielleicht sogar Aktionär bei einer dieser Konzerne, die mit dieser Art Umweltzerstörung o.ä. ihre Profite machen ...

Fragen Sie sich mal ob ihre Enkel die Gewinne aus ihren Aktienfonds in Zukunft essen können ... oder ob Sie sagen werden ... ich habe Verständnis dafür, dass mein Opa/meine Oma es nicht böse meinten ... als Sie ihr Geld der Zerstörung meiner Zukunft zur Verfügung stellten ...

Die Antwort können Sie sich scher ausmalen ...

Vielleicht wird es Zeit endlich mal das zu tun wovon alle reden ... WIR WOLLEN DOCH NUR DAS BESTE FÜR UNSERE KINDER ...

Vielleicht ist es nicht der Sportwagen, das Einfamilienhaus, der Mallorca Urlaub, was das BESTE für mein Kind ist!!!

Sind wir fähig zu dieser Art SELBSTREFLEKTION???

Dienstag, 31. Oktober 2017

Kriegsübungsstadt "Schnöggersdorf"

Arbeitslose, soziale Ungerechtigkeiten, Armut, Umweltzerstörung, Klimawandel, etc.
... genügend handfeste und mittelbare Probleme umgeben uns ...

... und was wird (sicher wieder mit Steuergeldern der Bürger) als neuer Geniestreich als "wichtige" Investition betrachtet?

Der Bau einer Kriegsübungsstadt in der Altmark! "Schnöggersdorf kostet Millionen ... und die Regierung kann nur schwerlich erklären warum wir ein solches Übungsumfeld eigentlich gebrauchen ... RHEINMETALL als einer der größten Rüstungsfirmen in Deutschland darf das Projekt realisieren ... Da freut man sich doch (... als Aktionär und in den Manager Etagen)!

Hahahahahahahah ... (mehr fällt mir dazu echt nicht mehr ein, sorry!)

Die Initiative ETHECON findet: Das ist doch einen Preis wert ...
https://www.ethecon.org/download/171027%20RHEINMETALL%20Schn%F6ggersburg.pdf

Mehr Infos:
https://www.jungewelt.de/artikel/320659.feuer-frei-f%C3%BCr-h%C3%A4userkampf.html?sstr=

http://www.taz.de/!5062619/

Mitgefühl + Empathie statt Gier und Turbokapitalismus

... nicht dass man dafür wissenschaftliche Abhandlungen bräuchte ...
aber nett dass auch Blätter wie "die Zeit" solchen Themen nicht mehr ignorant gegenüber stehen können ...

http://www.zeit.de/2017/44/altruismus-empathie-mitgefuehl-kapitalismus/seite-3

Erste Molkerei verbietet Einsatz von Glyphosat






... in der Art sollte es nun aufrichtig weitergehen!!!

https://utopia.de/glyphosat-molkerei-verbietet-unkrautvernichtungsmittel-67972/